SpielplanSpielbericht

Home News
Spielbetrieb
Spielplan
Aktive
Jugend
Spielerstatistik
Vereinsbetrieb
Mannschaften
Trainer
Trainingszeiten & Hallen
Sponsoren
Stadtmeisterschaft
Handballfreizeit
Flecka-Beach Turnier
Handballcamp
Wir über uns
Anfahrtskarten
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Cookie-Einstellungen

TV Rottenburg

HSG Albstadt - TV Rottenburg
32 : 20
Halbzeitstand: 14 : 12

Eine Halbzeit Hoffnung
 
 
Mit einem Blitzstart überraschten die Rottenburgerinnen alle Beteiligten, denn bereits nach 21 Sekunden warf Neuzugang Hannah Reuter ihr erstes Tor für ihren neuen Verein. Dank eines Steals konnte 10 Sekunden später der Gegenstoß durch Pia Ruckgaber gar zum 0:2 verwandelt werden. Weiterhin konzentriert und bissig agierend baute das Tabellenschlusslicht die Führung zum 1:5 (8.) aus. Die von der HSG eiligst genommenen Auszeit zeigte insofern Wirkung, als den Gastgeberinnen wenig später mit dem 5:5 (13.) der Ausgleich gelang. Der weitere Spielverlauf war ausgeglichen, wobei den Albstädter Damen eine Pausenführung von 14:12 gelang.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnten die Gäste mit Siegeswille und Kampfgeist ein weiteres Mal den Ausgleich herstellen (14:14, 33.). Dazu trug auch Eva Schmid mit ihren insgesamt 6 verwandelten Strafwürfen bei. Bis zum 15:15 (35.) verlief das Spiel weiterhin auf Augenhöhe. In der 39. Minute erzielte Lena-Clara Faiss den Anschlusstreffer zum 17:16, allerdings gelang den Domstädterinnen während der folgenden neun Minuten kein weiteres Tor mehr, weshalb die HSG ihre Führung auf 25:16 (48.) ausbauen konnte. Erst in der darauffolgenden Spielminute verwandelte Eva Schmid erneut einen Siebenmeter zum 25:17, jedoch war zu diesem Zeitpunkt die Partie längst entschieden.
Die Gastgeberinnen ließen nichts mehr anbrennen und zogen auf 32:19 (60.) davon. Als dann neun Sekunden vor Schluss Hannah Reuter nach einem schnellen Anspiel unsanft und unüberlegt zu Fall gebracht wurde, kassierten sie noch eine rote Karte. Durch den im Anschluss verwandelten Strafwurf gelang es den TVR-Damen, nach langem mal wieder die 20-Tore-Marke zu knacken.

Das nächste Spiel findet am 09.02.2020 statt, wo man zuhause in der Volksbankarena die HSG Baar empfängt. Ziel bis dahin ist es, sowohl Angriff als auch Abwehr gegenüber den letzten beiden Spielen zu optimieren.
 
Es spielten:
Eva Schmid (6/6), Anne Oeschger (3), Hannah Reuter (2), Lena-Clara Faiss (2), Mia-Malin Schirmer (2), Xenia Reetz (2), Kate Powell (1), Olesja Wizemann (1), Pia Ruckgaber (1), Sonja Hofmeister, Tonka Schief, [Wilfried Zühle, Anne Zühlke (Trainer)].
Weitere Spieldaten:

Spielnr.: 96850
Staffel: Landesliga Staffel 3 
Halle: Mazmannhalle
Hallennr.: 7009
Spielort: 72458 Albstadt-Ebingen
  Gymnasiumstraße 9
Haftmittel: Regelung Haftmittelverbot: wasserlösliche Haftmitt
 
 
 
©2020 www.tvr-handball.de - powered by elmia.de
nach oben