SpielplanSpielbericht

Home News
Spielbetrieb
Spielplan
Spielerstatistik
Vereinsbetrieb
Mannschaften
Trainer
Trainingszeiten & Hallen
Sponsoren
Stadtmeisterschaft
Handballfreizeit
Flecka-Beach Turnier
Handballcamp
Wir über uns
Anfahrtskarten
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Cookie-Einstellungen

TV Rottenburg

SV Magstadt - TV Rottenburg
25 : 21
Halbzeitstand: 13 : 11

CHANCE VERTAN
 
Die TVR-Damen lassen in Magstadt Punkte liegen
 
Am Samstagabend fuhren die Damen des TVR nach Magstadt. Obwohl Alberita Hagjija, Eva Schmid und Kate Powell aus privaten Gründen nicht dabei sein konnten, war das Ziel der restlichen elf Spielerinnen klar: Die zwei Punkte sollten mit nach Hause genommen werden.

Dass dies nicht leicht werden würde, war allen klar. Dennoch starteten die TVR-Damen besser in die Partie und gingen mit 0:2 (3.) in Führung. Danach fanden die Gastgeberinnen auch ins Spiel und glichen in der 5. Minute zum 2:2 aus. Von da an setzte sich wieder das altbekannte Kopf-an-Kopf-Rennen fort. Keine der Mannschaften konnte sich absetzen, was einer soliden Abwehr und tollen Paraden von Jule Jetter und Michelle Stehle zuzuschreiben war.

Zur Halbzeitpause verabschiedet man sich 13:11.

Den Anfang der 2. Halbzeit verschliefen die Gäste total. Während sie vorne einen nach dem anderen Ball hergaben, netzte Magstadt stets ein und zog auf 16:11 (39.) davon. Erst danach, aber noch in derselben Spielminute, erzielten die Rottenburgerinnen ihren ersten Treffer in der 2. Halbzeit – und das durch einen Siebenmeter von Xenia Reetz zum 16:12.

Endlich kam ein Ruck durch die Mannschaft. Man zeigte Kampfgeist und versuchte, durch gute Abwehrarbeit die Gäste nicht weiter davonziehen zu lassen. Auch im Angriff schaffte man es, einige klare Chancen rauszuspielen. Vor allem die Anspiele an die Kreisläuferinnen gelangen sehr gut. Leider scheiterte man immer wieder an Magstadts Torhüterin, sodass die Gäste lange brauchten, um den Rückstand wieder aufzuholen. In der 40. Spielminute waren die Domstädterinnen sogar in doppelter Überzahl, doch sichtlich überfordert mit der Situation, schaffen sie es nicht, den Vorsprung Magstadts in dieser Zeit aufzuholen. Sie ließen sich sogar derart aus dem Konzept bringen, dass Magstadts Rechtsaußen die Führung auf 17:13 ausbauen konnte. Durch zwei weitere gnadenlos verwandelte Siebenmeter von Xenia Reetz und zwei perfekte Kreisanspiele von Anne Oeschger an Sinah Vollmer, konnten die TVR-Damen ihre Fehler zumindest teilweise wieder wettmachen. In 54. Minute erzielten die Damen des TVR endlich den Anschlusstreffer zum 22:21. Eine Aufholjagd, die zeigte, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Doch leider ließen dann die Kräfte und die Konzentration stark nach, sodass die Damen des SVM noch einmal drei Tore in Folge drauflegen konnten, was zum Endstand von 25:21 führte.

Fazit: Die TVR-Damen konnten zwar keine Punkte mitnehmen, zeigten jedoch Kampfgeist und finden immer mehr zu ihrer alten Form zurück.

Beim nächsten Heimspiel gegen Großengstingen (So. 24.10.21 um 15.00 Uhr) gilt es, an die vergangen guten Aktionen sowohl in der Abwehr als auch im Angriff anzuknüpfen und die ersten zwei Punkte einzufahren.
 
Es spielten:
Xenia Reetz (8/6), Pia Ruckgaber (4), Tamara Wiech (4), Sinah Vollmer (2), Sonja Hofmeister (2), Anne Oeschger (1), Jule Jetter (TW), Lena-Clara Faiss, Marie Ulmer, Michelle Stehle (TW), Pauline Röhner, [Lumnije Hyseni, Tanja Ulmer (Trainer)].
Weitere Spieldaten:

Spielnr.: 60498
Staffel: Bezirksliga 
Halle: Sporthalle
Hallennr.: 6038
Spielort: 71106 Magstadt
  Alte Stuttgarter Straße 70
Haftmittel: Wasserlösliche Haftmittel erlaubt
 
 
 
©2021 www.tvr-handball.de - powered by elmia.de
nach oben