SpielplanSpielbericht

Home News
Spielbetrieb
Spielplan
Spielerstatistik
Vereinsbetrieb
Mannschaften
Trainer
Trainingszeiten & Hallen
Sponsoren
Stadtmeisterschaft
Handballfreizeit
Flecka-Beach Turnier
Handballcamp
Wir über uns
Anfahrtskarten
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Cookie-Einstellungen

TV Rottenburg

SV Magstadt - TV Rottenburg
18 : 24
Halbzeitstand: 11 : 13

Starker Auftritt
 
 
Am Samstagabend waren die Damen vom TVR in Magstadt zu Gast. Aber, ob das Spiel überhaupt stattfinden würde, war lange ungewiss, nachdem nun auch der Landkreis Tübingen zum Corona-Risikogebiet erklärt wurde.

Die Gäste hatten den besseren Start ins Spiel gefunden und führten nach einer Minute bereits mit 0:2.
Durch den ersten von insgesamt 18 Siebenmeter, die in diesem Spiel fallen sollten, konnte der TVR beim 2:6 (6.) durch Sinah Vollmer die Führung weiter ausbauen.
Vom Zwischenstand überrascht, sah sich Magstadts Trainerteam anschließend gezwungen, mit einer Auszeit das starke Drängen der Gäste zu unterbrechen.

Das Timeout rüttelte die Gastgeber zwar wach und sie konnten auf 4:6 (8.) verkürzen, die Rottenburgerinnen zeigten jedoch klar, dass sie heute die zwei Punkte mit nach Hause nehmen wollten und bauten ihren Vorsprung anschließend auf 6:12 (19.) aus. Dies gelang vor allem durch zwei weitere verwandelte Siebenmeter von Sinah Vollmer und eine zunehmend besser werdende Abwehrleistung. Zum Ende der ersten Halbzeit hin schwanden dann langsam die Kräfte aufseiten des TVR, so ging man mit einer knappen Führung von 11:13 in die Pause.

Die Vorgaben für die 2. Halbzeit waren klar: Im Angriff muss ruhiger gespielt werden und die Abwehr muss stabiler stehen!

Offenbar fand auch der Magstadts Trainerteam in der Pause die richtigen Worte, denn bereits in der 35. Minute schaffte Magstadt zum ersten Mal in diesem Spiel den Ausgleich zum 13:13.
Nun mussten die Gäste zeigen, was Teamgeist und Durchsetzungsvermögen bedeuten. In den folgenden Minuten lieferten sich beide Teams bis zum 15:15 (40.) ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
Ab dann zeigten die TVR-Damen jedoch ihren Kampfgeist und zogen mit einem 8:0-Torelauf zum 15:23 (56.) auf und davon. Neuzugang Pauline Röhner erzielte den letzten Treffer für den TVR zum 16:24 (59.), bevor der SVM noch einmal mit zwei Treffern Ergebniskosmetik zum Endstand von 18:24 betreiben konnte. Als dann der Schlusspfiff ertönte, fielen sich die Frauen aus Rottenburg erschöpft in die Arme.

Katharina Francke übernahm in der 2. Halbzeit erfolgreich die Strafwürfe und konnte mit einer 100%-Quote (3/3) glänzen. Besonders die gute Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit, die vom TVR-Trainerinnenteam vehement eingefordert wurde, verhalf den Gästen letzten Endes zu ihrem ersten Auswärtssieg. Mit lediglich neun Feldspielerinnen und einer Torhüterin, hatte die Mannschaft sich selbst und den anderen bewiesen, dass die harte Vorbereitung nicht umsonst war.

Bedanken möchten wir uns vor allem auch bei unserem Trainergespann Olesjia Wizemann, Simone Vollmer und Tanja Ulmer, die Lumnije Hyseni erfolgreich vertreten haben!
 
Es spielten:
Sinah Vollmer (6/4), Hannah Reuter (4), Katharina Francke (4/3), Tamara Wiech (4), Pia Ruckgaber (3), Anne Oeschger (2), Pauline Röhner (1), Jule Belser, Kate Powell, Michelle Stehle (TW), [Lume Hyseni, Simone Vollmer, Olesja Wizemann (Trainer)].
Weitere Spieldaten:

Spielnr.: 60495
Staffel: Bezirksliga 
Halle: Sporthalle
Hallennr.: 6038
Spielort: 71106 Magstadt
  Alte Stuttgarter Straße 70
Haftmittel: Regelung Haftmittelverbot: wasserlösliche Haftmitt
 
 
 
©2020 www.tvr-handball.de - powered by elmia.de
nach oben