SpielplanSpielbericht

Home News
Spielbetrieb
Spielplan
Aktive
Jugend
Spielerstatistik
Vereinsbetrieb
Mannschaften
Trainer
Trainingszeiten & Hallen
Sponsoren
Stadtmeisterschaft
Handballfreizeit
Flecka-Beach Turnier
Handballcamp
Wir über uns
Anfahrtskarten
Kontakt
Datenschutz
Impressum

TV Rottenburg

SV Bondorf - TV Rottenburg
21 : 20
Halbzeitstand: 8 : 10

Bittere Pille
 
Unerwartete Niederlage beim Lokalrivalen
 
Mit drei Punkten mehr, trotz eines Spiels weniger, trat der TVR im Lokalderby beim SV Bondorf zwar leicht favorisiert an, doch während der ersten Viertelstunde verlief das Spiel äußerst ausgeglichen. Bis zum 5:5 dauerte es ganze 16 Minuten, was auf der einen Seite mal wieder an der mangelhaften Chancenverwertung der Domstädter lag, auf der anderen Seite aber auch an deren gut organisierten und griffigen Abwehr. Beim 5:7 (20.) betrug der Vorsprung erstmals zwei Tore, beim 7:10 (27.) kurz nach der Auszeit von TVR-Coach Frank Wagner sogar drei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sah aus Sicht der Gäste alles noch gut aus, nur die Führung hätte noch deutlich höher ausfallen können, wenn man mit den zum Teil schön herausgespielten Chancen nicht so fährlässig umgegangen wäre. So aber gelang den Hausherren Sekunden vor der Pause noch der Anschluss zum 8:10.

In einer Halbzeit nur acht Gegentreffer zu kassieren zeugt im Allgemeinen von einer guten bis sehr guten Abwehr. Hingegen aber selbst nur zehn Tore zu erzielen war an jenem Abend einem Offenbarungseid gleichzusetzen. Hier musste Trainer Wagner in der Kabine deutliche Worte finden und diese Schwächen auszumerzen versuchen.

Nach Wiederanpfiff blieb das Spiel eng. Bis zum 12:14 (39.) pendelte das Ergebnis stets um zwei Tore. Dann jedoch nutzten die Gastgeber drei Ballverluste in Folge, um das Spiel innerhalb von drei Minuten auf 15:14 (42.) zu drehen. Der TVR agierte weiterhin fahrig, musste beim 16:15 (44.) eine Zeitstrafe hinnehmen. Beim 16:16 in derselben Minute folgte eine weitere Zeitstrafe und danach noch zwei Strafwürfe, sodass man plötzlich mit 19:16 (46.) im Hintertreffen lag und Trainer Wagner zur Beruhigung erstmal eine weitere Auszeit nehmen musste.

Dann vergingen dann fast sieben Spiel- und gar zwölf Zeitminuten, die gespickt waren mit Ballverlusten, Fehlwürfen, Zeitstrafen, Verletzungsunterbrechungen und einer Auszeit. Alles passierte, nur Tore fielen keine. Erst in der 53. Minute beendete das 19:17 durch Stefan Bissinger die Flaute. Leider stand eine Minute später das 21:17 auf der Uhr, denn erneut zogen technische Fehler einfache Gegentore nach sich.

Vier Tore Rückstand und noch sechseinhalb Minuten zu spielen, das ist der Stoff, aus dem Derbys geschrieben sind. Vorab das Wichtigste: Bondorf erzielte keinen Treffer mehr, weil Stefan Ebert etwas dagegen hatte! Der Rottenburger Torhüter wehrte am Schluss vier zum Teil freie, so genannte Hundertprozentige ab und hielt seinen Vorderleuten den Rücken frei.

Das 21:18 (56.) ließ zwei Minuten auf sich warten. Der Siebenmeter in der 57. Wurde zwar vom Bondorfer Torwart gehalten, den Abpraller verwandelte Julian Menke jedoch zum 21:19. In der 58. gerieten die Gastgeber in Unterzahl, doch der TVR konnte diesen Vorteil nicht nutzen, obwohl Coach Wagner in seiner letzten Auszeit noch einmal taktische Anweisungen gab. Das 21:20 durch Felix Dettling fiel erst 40 Sekunden vor Schluss, wobei im Anschluss daran Rottenburg in die offensive Deckung überging. Doch es half nichts, die Uhr tickte unerbittlich herunter bis die Schlusssirene erschallte.

Fazit: Ein guter Beginn und eine gute Schlussphase reichen nicht, um bei der Konkurrenz bestehen zu können. Von den vergebenen Chancen dazwischen waren am Ende mindestens zwei zu viel.
 
Es spielten:
Felix Dettling (7/5), Julian Menke (3), Norman Broß (3), Stefan Bissinger (3), J. Trautwein (2), Erik Broß (1), Jeremias Maier (1), Eric Leins (TW), J. Wellhäußer, Johannes Merkle, John Vollmer, M. Leischner, Stefan Ebert (TW), Valentin Maier, [Frank Wagner (Trainer)].
Weitere Spieldaten:

Spielnr.: 60259
Staffel: Bezirksklasse 
Halle: Gäuhalle
Hallennr.: 6013
Spielort: 71149 Bondorf
  Alte Herrenberger Straße 28
Haftmittel: Regelung Haftmittelverbot: wasserlösliche Haftmitt
 
 
 
©2019 www.tvr-handball.de - powered by elmia.de
nach oben