SpielplanSpielbericht

Home News
Spielbetrieb
Spielplan
Aktive
Jugend
Spielerstatistik
Vereinsbetrieb
Mannschaften
Trainer
Trainingszeiten & Hallen
Sponsoren
Stadtmeisterschaft
Handballfreizeit
Flecka-Beach Turnier
Handballcamp
Wir über uns
Anfahrtskarten
Kontakt
Datenschutz
Impressum

TV Rottenburg

TV Rottenburg - TSV Schönaich 2
43 : 28
Halbzeitstand: 19 : 15

Torfestival
 
TVR erzielt Kantersieg gegen Tabellenvorletzten
 
Ob die Herren 1 überhaupt eine spielfähige Mannschaft zustande bekommen würde, war zur Wochenmitte noch unklar. Neben dem hohen Verletztenstand wurde der Kader noch von einer Grippewelle erfasst, die auch vor den Trainern nicht Halt machte. Am Freitag konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, denn mit Unterstützung von Felix Ulmer aus der Zweiten konnte man das Spiel letztlich mit zwei Torhütern und zehn Feldspielern antreten.

Der Beginn der Partie verlief relativ schleppend. In der 6. Minute erzielte Jeremias Maier das 3:0 für die Hausherren. Auch im weiteren Verlauf wurde der TVR seiner Favoritenrolle gerecht und zog über 5:1 (11.) und 8:3 (15.) auf 10:5 (17.) davon.

Schönaichs Trainer Jochen Mezger musste die erste Auszeit nehmen, die insofern Wirkung zeigte, als sich der Abstand nicht weiter vergrößerte. Dies war zum einen der nun mit mehr Konzentration vorgetragenen Angriffen der Gäste zu verdanken, zum anderen aber auch der gleichzeitig nachlassenden Konzentration bei den Hausherren. Zahlreiche technische Fehler im Angriff paarten sich mit mangelnder Abstimmung in der Abwehr, sodass man beim 17:13 (28.) gerade noch mit vier Toren vorne lag. Auch wenig später musste man sich mit einem für den TVR relativ unbefriedigenden Halbzeitstand von 19:15 in die Kabinen verabschieden.

Nach der Halbzeitpause zeigten sich die Gastgeber wieder von ihrer starken Seite und waren in der Abwehr wieder deutlich kommunikativer und konsequenter. Sie nutzten die vielen Ballgewinne zu schnellen Kontern und münzten diese in sogenannte einfache Tore um. Die Folge war ein 7-Tore-Lauf zum 26:15 (43.), an der auch Torwart Andreas Walz großen Anteil hatte, denn die wenigen Bälle, die dann doch den Weg auf sein Tor fanden, parierte er glänzend.

Natürlich bedeutete die Elf-Tore-Führung bei noch 17 Minuten Spielzeit die Vorentscheidung. Doch leider führte sie die Favoriten auch wieder zurück in die Komfortzone, zumindest, was die Abwehr betraf, denn hier nahmen es die Hausherren nun nicht mehr so ernst und ließen bis zum Ende viel zu viele Gegentreffer zu.

Vielmehr verlagerte die Herren 1 nun alle Kräfte in den Angriff und in die Abschlüsse, allen voran John Vollmer, der in der zweiten Halbzeit neun Tore erzielte und mit insgesamt zwölf Treffern wieder einmal herausragender Topscorer war. Ihm war es auch vergönnt, den Strafwurf zum 40:21 (54.) zu verwandeln.

Dass den Gästen während der noch verbleibenden sechs Spielminuten sieben Treffer gelangen, war wie gesagt der Feierlaune geschuldet, in der sich nicht nur die Mannschaft befand, sondern längst auch das heimische Publikum, das mit stehenden Ovationen den Schlusspfiff herbeijubelte.

Fazit: Die Herren 1 blieb ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht und erzielte gegen den Vorletzten der Tabelle einen nie gefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Nach einer Spielpause kann der TVR am 21.03.2020 erneut in der Volksbank Arena gegen die TSG Reutlingen 2 nachlegen.
 
Es spielten:
John Vollmer (12/3), Julian Menke (8), Jeremias Maier (6), L. Bürkle (6), L. Schäfer (4), Marcus Schiefele (3), F. Ulmer (1), Felix Dettling (1), Johannes Merkle (1), Valentin Maier (1), A. Walz (TW), Eric Leins (TW), [Jürgen Ulmer (Trainer)].
Weitere Spieldaten:

Spielnr.: 60246
Staffel: Bezirksklasse 
Halle: Volksbank Arena
Hallennr.: 6057
Spielort: 72108 Rottenburg
  Jahnstraße 31
Haftmittel: Absolutes Haftmittelverbot
 
 
 
©2020 www.tvr-handball.de - powered by elmia.de
nach oben