SpielplanSpielbericht

Home News
Spielbetrieb
Spielplan
Aktive
Jugend
Spielerstatistik
Vereinsbetrieb
Mannschaften
Trainer
Trainingszeiten & Hallen
Sponsoren
Stadtmeisterschaft
Handballfreizeit
Flecka-Beach Turnier
Handballcamp
Wir über uns
Anfahrtskarten
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Cookie-Einstellungen

TV Rottenburg

TV Rottenburg - SG Tübingen 2
27 : 29
Halbzeitstand: 11 : 13

Die Punkte liegen woanders
 
TVR muss sich dem Favoriten knapp geschlagen geben
 
Der Start in die Rückrunde hätte für den TVR kaum härter ausfallen können: Mit der SG Tübingen 2 empfing man nicht nur den aktuellen Tabellenzweiten, sondern musste auch die herbe Auftaktniederlage vom Hinspiel (34:17) wiedergutmachen. Aber die Männer um Trainer Jürgen Ulmer fanden erstaunlich gut ins Spiel. Mit dem 3:1 (6.) erarbeitete man sich eine Zweitoreführung, die erst in der 12. Minute durch das 6:6 wieder egalisiert wurde. Dann zogen die Hausherren auf 9:6 (16.) davon, wurden jedoch abermals nicht nur eingefangen (9:9, 21.), sondern beim 9:11 (25.) gar überholt.

Trainer Ulmer musste nun, nach fast zehn Minuten ohne Torerfolg, die erste Auszeit nehmen und seine Jungs zu mehr Konzentration im Abschluss ermahnen. Auch das ungenügende Rückzugsverhalten musste er ansprechen. Mit dem 11:12 (29.) durch Jeremias Maier fand man zwar den Anschluss, musste aber kurz danach in Unterzahl das 11:13 hinnehmen. Kurz vor dem Pausenpfiff erfolgte eine weitere Zeitstrafe für den TVR.

Als kurz nach Wiederanpfiff noch ein weiteres Foul mit einer Hinausstellung gegen die Hausherren geahndet wurde, standen diese nur noch mit drei Feldspielern auf der Platte. Rottenburg ließ sich aber nicht hängen und hielt mit dem 13:14 (32.) dagegen. Erst als man wieder vollzählig war, verlor man plötzlich den Halt und ließ die Gäste über 13:17 (36.) und 15:21 (44.) davonziehen.

Sechs Tore Rückstand waren zu diesem Zeitpunkt eindeutig zu viel und entsprachen auch in keinerlei Hinsicht dem Leistungsunterschied zwischen beiden Mannschaften. Die Domstädter agierten aber in einigen Situationen unglücklich, wenn nicht sogar ungeschickt, und versäumten es dadurch, sich für ihr Engagement zu belohnen.

Auch beim 20:26 (50.) war der Rückstand zwar zu groß, doch nicht groß genug, um sich geschlagen geben zu müssen. So kämpften sich die Hausherren zwar wieder auf 25:28 (29.) heran, leider reichte die Spielzeit aber nicht mehr, um noch etwas Verwertbares zu erreichen. Insofern kann das 27:29, das der an diesem Abend mit zehn Treffern wieder einmal herausragende Rottenburger Topscorer John Vollmer vier Sekunden vor der Schlusssirene erzielte, als achtbares Ergebnis angesehen werden.

Fazit: Ein weiteres Mal zeigt die Herren 1, dass sie mit Mannschaften aus den oberen Tabellenregionen mithalten kann. Punkte jedoch müssen gegen andere Gegner geholt werden.
 
Es spielten:
John Vollmer (10/3), Julian Menke (6), Jeremias Maier (4), Norman Broß (4/1), Johannes Merkle (1), Marcus Schiefele (1), Stefan Bissinger (1), Eric Leins (TW), Erik Broß, Felix Dettling, L. Schäfer, M. Knögel, Stefan Ebert (TW), Valentin Maier, [Jürgen Ulmer (Trainer)].
Weitere Spieldaten:

Spielnr.: 60207
Staffel: Bezirksklasse 
Halle: Volksbank Arena
Hallennr.: 6057
Spielort: 72108 Rottenburg
  Jahnstraße 31
Haftmittel: Absolutes Haftmittelverbot
 
 
 
©2020 www.tvr-handball.de - powered by elmia.de
nach oben