Handballfreizeit2004

Home News
Spielbetrieb
Spielplan
Aktive
Jugend
Spielerstatistik
Vereinsbetrieb
Mannschaften
Trainer
Trainingszeiten & Hallen
Sponsoren
Stadtmeisterschaft
Handballfreizeit
Flecka-Beach Turnier
Handballcamp
Wir über uns
Anfahrtskarten
Kontakt
Datenschutz
Impressum

TV Rottenburg

Handballfreizeit 2004: 29.08. - 02.09.2004 bei Zwiefalten

Um auch den alljährlichen Handballfreizeitgängern etwas Abwechslung zu bieten, wurde für die Handballfreizeit 2004 ein neues Domizil gesucht. Nach langer Suche entschied man sich für den St. Georgenhof bei Zwiefalten.

Die Freizeitanlage ist für mehrere größere und kleinere Gruppen geeignet und bietet viele Angebote für Sport und Spiel, z.B. Fußball, Basketball, Badminton, Tischtennis, Billard und Schach im Freien. Der Hof liegt am Waldrand, einige Kilometer von der nächsten erreichbaren Ortschaft entfernt. Mit zwanzig Kids schauten wir zum Auftakt das olympische Handballfinale, weswegen sogar eine Telefonkette gestartet und die Abfahrt vorgezogen wurde. Anschließend wurden die Zimmer eingeteilt und bezogen. Nach dem Essen war der restliche Abend zur Erkundung des Geländes und zu jeglichen Spielen rund um das Quartier freigegeben.
Handballfreizeit 2004

Da der Altersdurchschnitt in diesem Jahr wesentlich niedriger war als in den Jahren zuvor, musste die Nachtruhe früher „eingeläutet“ werden. Am folgenden Tag musste mit dem Wetter gekämpft werden, da der Großteil des Programms im Freien stattfinden sollte. Trotz einiger Regenschauer wurde das Waldgeländespiel von Groß und Klein tapfer mitgemacht. Abends gab es zur Erholung Filme für alle Altersstufen zur Auswahl.

Am zweiten Freizeittag wurde die Olympiade dann doch tatkräftig durch gutes Wetter unterstützt. Zunächst standen interessante Fußballspiele auf dem Programm, in denen um jeden Meter Gras gekämpft wurde. Es fielen Tore im Minutentakt. Danach brauchte die ganze Meute erstmal eine Pause, die sie sich auch verdient hatte. Anschliessend gings weiter mit Basketball, auch hier zeigten sich alle Mannschaften kämpferisch. Disziplin drei war Tischtennis, eine Art Mannschaftsmäxle. Zu guter letzt fand noch ein Staffellauf im Innenhof statt, der dann die letzten Körner aus den Sportlern herausforderte. Wer dann nicht müde war, den beschützten wohl die Götter:-) Statt Medaillen gab es Süßes und Fackeln zu gewinnen, die dann am selben Abend zur Nachtwanderung getragen werden durften. Da keine Taschenlampen erlaubt und die Fackeln nach einer gewissen Zeit erlischt waren, wurde es zu einer abenteuerlichen Wanderung. Nach einem langen anstrengenden Kampf durch Wald und Flur kam die Truppe schließlich sehr dreckig und durchnässt wieder zurück.

Auch in diesem Jahr durfte der Badetag natürlich nicht fehlen. Nach einem längeren Fußmarsch wurde das Bergfreibad in Zwiefalten besucht. Das Wetter spielte mit, und so konnte man sich noch einige Stunden in die strahlende Sonne legen.

Am letzten Abend war mal wieder das traditionelle Grillen angesagt. Der große Hunger wurde mit heißen Roten und Salate gestillt. Ein Muss ist auch der „Bunte Abend“, der in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes auch sehr bunt ausfiel. Mit großer Begeisterung tupften sich alle mit Schwamm und Schablone, einschließlich eigener Ideen, ein T-Shirt. Nach der viertägigen Freizeit war wieder mal alles viel zu schnell vorbei. Alles in Allem war es eine gelungene Freizeit - wir freuen uns schon auf 2005!

Ein Dankeschön an alle Betreuer: Michaela Schlosser, Sabine Wagner, Elmar Lohmüller, Stephan Körner, Alex Sauer, Oliver Perrone, Eva Brauchle und Tanja Bohlien.
Handballfreizeit 2004
(Text: Eva Brauchle & Tanja Bohlien | Bilder: Elmar Lohmüller)
   
 
©2020 www.tvr-handball.de - powered by elmia.de
nach oben